switch to fluegge
followus

Artistic Director / Company Manager 
Silke Grabinger, BA

silke.grabinger(at)silk.at
silke.grabinger(at)gmail.com

Silke Grabinger is a performer and choreographer. She is situated at the point of intersection between contemporary performing art and space/design strategies. As an artistic director of the artist collectives SILK Cie and SILK Fluegge she is pursuing new approaches in a critical engagement with social phenomena, artistic paradigms and the function/role of the audience. Her works nd place in the theatre as well as in the white cube of the museum or in public spaces as spaces of social occurrence. 

for detailed info change to Silke Grabinger

 

 

 


Production Manager / Choreographic Assistant
Olga Swietlicka, MA




olga.swietlicka(at)silk.at
    
production.silk(at)gmail.com 

Olga Swietlicka arbeitet seit 2009 mit der SILK Company zusammen. Sie wurde in Polen an der Nationalen Ballett Schule Feliks Parnell sowie in Linz an der Anton Bruckner Privatuniversität ausgebildet und hat dort ihr Master Studium in Zeitgenössischen Bühnentanz abgeschlossen. Ab 2012 studierte sie berufsbegleitendes Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft am IMC Krems Fachhochschule. Sie bekam zweimal das Stipendium des Ministeriums für Kultur und Nationales Erbe - „Programm Junges Polen“ in den Jahren 2009 und 2012. Sie wurde Finalistin bei in den Wettbewerben choreografische m.in “Dolina Kreatywna” (Polnisches Fernsehen TVP), Internationaler Choreographic Wettbewerb der Ballett School Students (Bytom). Im Jahr 2012 nahm sie Teil bei einem interaktiven Projekt des Ars Electronica Futurelabs in Linz „Stage of Participation” welches Tanz und Technologie verbindet. In der Saison 2013/2014 war sie als Gasttänzerin am Landestheater Linz engagiert.


Dramaturgical Advisor / Production Manager
Angela Vadori

Dramaturgin und Dozentin. Studierte zeitgenössischen Bühnentanz an der SEAD (Salzburg Experimental Academy of Dance), Philologie an der Paris Lodron Universität Salzburg, Philosophie an der Universität Wien. Arbeitet mit SILK Fluegge seit 2013 als Dramaturgin. Derzeit auch Dramaturgin bei einer Schauspielhaus Bochum/Renegade Produktion. Tanzkritikerin bei Dance Europe Magazine 2009/2010, weitere Publikationen etwa mit Nomad Dance Academy oder bei der European Cultural Capital Maribor. Vorträge und Workshops unter anderem bei Critical Endeavour (Jardin d‘Europe) in Wien 2012, bei Critical Endeavour 2013 in Bucharest, bei Maska Ljubljana 2011, Slovak Theatre Institute 2011, und Field Project bei ImPulsTanz 2014. Mitglied des Conseil Internacional de la Danse der UNESCO.


Video Cut
Dipl. Ing. Magdalena Schlesinger

Begann 1998 zu tanzen. 2003 kam sie erstmals in Kontakt mit den Urbanen Tanzstilen NewStyle, Locking, Popping und House. 2004 begann sie mit Breakdance, ein prägender Wendepunkt für ihre tänzerische, berufliche und auch persönliche Entwicklung. Schon bald folgten Shows und Performances mit ihren Breakdance GruppenUnFUG und dakini. 2008 begann sie mit Zeitgenössischen Tanz, und erweitert seither auch in diesem Tanzstil ihr Repertoire. Magdalena Schlesinger ist heute sowohl als Einzelakteurin, als auch in unterschiedlichen Kollektiventänzerisch, tanzpädagogisch, choreographisch und organisatorisch, durchführend aktiv, und leistet Kulturarbeit,Jugend- und Nachwuchsförderung. Sie ist unter anderem als selbständige Workshopleiterin, als Teil der SILK CIE und Elements of Style tätig; Zusammenarbeit mit Theater Phönix, Landestheater Linz, Schäxpir Festival, u.v.m. Ihre Fähigkeiten als Diplom-Ingeneurin (FH) der Medientechnik ihres 2003 abgeschlossenen Studiums, setzt sie freischaffend in interdisziplinären Projekten, sowie in den BereichenVideo, 3D und Grafik um.


Photography / Graphic Design 
juliachange aka Julia Haindl (Ehem. Tausch)

juliachange(at)silk.at

Die in Innsbruck geborene Grafikerin arbeitete nach ihrer Ausbildung zur Grafikdesignerin bei einigen Werbeagenturen, unter anderem bei ModernTimesMedia, Stefan Baier, Koop (Livemarketing) und begann dann mit dem Studium Raum & Designstrategien auf der Linzer Kunstuni und der Prager Fotoschule Österreich. 2010 kam sie mit Silke Grabinger in Kontakt und arbeitet seitdem bei SILK - dance, art & air, vorallem als Grafikerin und Photografin, aber auch im Bereich Produktionen. Zwei größere Produktionen, wurden im Jahr 2011 im Brückenkopfgebäude OST Linz zur Eröffnung des Schäxpir Festivals und auch die 25 Jahre Jubiläumsproduktion des Pflasterspektakels realisiert.